Kräuter der Riviera,
in Ihrer Küche... mit Liebe

Majorän

Origanum majorana
Es stammt aus Mexiko und wurde schon von den Azteken gegen Husten, Schnupfen, Bronchitis, Asthma und Koliken eingesetzt. Die Blätter enthalten Hernandulcin mit einer Süßkraft tausend Mal höher als Zucker, für Diabetiker geeignet, um die Zuckerzufuhr zu reduzieren. Aus den Blättern wird ein ätherisches Öl produziert, dass in der Kosmetikindustrie Einsatz findet. Getrocknete Blätter und Blüten werden zum Parfümieren von Schränken und Räumen verwendet. In der Pflanzenheilkunde werden Aufgüsse und Wickel verwendet. In der Küche verwendet man es zur Herstellung von Likören, Marmeladen, Obstsalaten und als Gewürz. Es besitzt einen hohen Anteil an Melatonin, eine natürlich entspannende Substanz.
 

Züchtung

Art der Fortpflanzung
Aus Samen
Standort
Auf dem Feld
Haltung
Aufrecht
Licht
Bevorzugt sonnige Standorte
Temperatur
Kälteempfindlich
Feuchtigkeit
Bevorzugt ein nicht zu feuchtes Substrat